"Durch Basisbildung zu Zeitersparnis und höherer Selbständigkeit."

 

 

Herr P. arbeitet in einem Reinigungsunternehmen. Er beginnt nachts mit seiner Arbeit, die häufig erst am späten Vormittag endet. „Nachts arbeite ich lieber, dann ist niemand da, und ich muss nicht sprechen“, meint er, „aber morgens gibt es immer jemand, der etwas wissen möchte. Da antwortet dann mein Kollege. Oft fehlen mir die Worte.“ Auch bei Zusatzaufträgen, die von der Zentrale mitunter per SMS gesendet werden, fehlen ihm die Worte. Auch dann ist er froh über seinen Teamkollegen, den er fragen kann.

Obwohl sich Herr P. im Unternehmen sehr wohl fühlt und gut mit seinen Kollegen zusammenarbeitet, nahm er die Chance, an einem Basisbildungskurs der Zukunftsbau GmbH teilzunehmen, gern und mit Erleichterung wahr. Seit mehreren Wochen besucht er nun diesen Kurs, der sich flexibel nach seinen Arbeitszeiten richtet. Der Kurs beginnt entsprechend später, wenn Herr P. länger arbeiten muss. Sein Ziel ist es, mit Kunden frei sprechen zu können. Gerne möchte er, wenn er einen Zusatzauftrag erhalten hat, sich selbstverständlich und sicher beim Kunden vorstellen, den auszuführenden Auftrag formulieren oder nach technischen Details fragen. Bereits nach den ersten Kursterminen fühlt er sich schon viel sicherer, denn er hat schon wichtiges Fachvokabular gelernt. Das kann er auch gut in seinem Monatsbericht nutzen, denn er muss seine Tätigkeiten dokumentieren. Auch die vielen Abkürzungen im Einsatzplan kann Herr P. nun lesen und weiß, welche Arbeitsaufträge damit verbunden sind.